Kategorien
Calu

Calu-Spendenaktion – Tierschutzverein

Wie in den vergangenen Jahren hat Calu auch 2021 wieder eine große Spendenaktion geplant. Für unseren Erfolg sind wir als Unternehmen unglaublich dankbar, gerade jetzt ist dies nicht immer selbstverständlich. Einen Teil dieses Erfolges geben wir deshalb gerne weiter.

Logo des Tierschutzvereines »Schützt das Leben e. V.« Das Logo zeigt vier gezeichnete Hunde, welche vor einem großen rosa Herz abgebildet sind.

Es gibt sehr viele tolle Organisationen in den unterschiedlichsten Bereichen, die es verdienen, unterstützt zu werden. Uns als Unternehmen liegt das Tierwohl sehr am Herzen, deshalb sind alle unsere Produkte vegan bzw. vegetarisch. Gleichzeitig wird keines unserer Produkte am Tier getestet! Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, dieses Jahr Tieren in Not zu helfen und spenden für jedes vom 04. Mai bis 30. Juni verschickte Calu-Paket einen Euro an Straßenhunde in Rumänien über den Verein »Schützt das Leben e. V.«. Die Tierschutzorganisation trägt aktuell die Verantwortung für über 400 Fellnasen.

Unsere langjährige Kollegin Marina engagiert sich in diesem Verein ehrenamtlich und steht zu 100 % hinter der Organisation. Da wir und auch Frau Fischer ihr zu 100 % vertrauen, wissen wir, dass jeder gespendete Euro direkt bei den Tieren ankommt. 

Du bist jetzt neugierig geworden, möchtest mehr über den Verein und die Verwendung der Spendengelder erfahren? Dann haben wir für Dich unten weitere Informationen.

Wofür werden die Spendengelder verwendet?

Obwohl sich ein langsamer Wandel in die richtige Richtung abzuzeichnen scheint, ist das Leid der Straßenhunde in Rumänien nach wie vor unvorstellbar groß. 

Auf der Straße auf brutale Weise gefangen und in sogenannte »Tötungsstationen« gebracht, sind die Tage dieser armen Wesen bald gezählt. Gelder für eine »humane« Einschläferung werden von der Regierung bereitgestellt, aber oftmals leider für andere Zwecke verwendet. Das Ende dieser armen Tiere ist daher in vielen Fällen absolut grausam. 

Ein kleiner Bruchteil der Hunde und auch Katzen hat das Glück, von einer privaten Organisation wie »Schützt das Leben e. V.« gerettet zu werden.  

Zufluchtsort in Rumänien

Ein Shelter (= Zufluchtsort) in Rumänien, in welchem die geretteten Hunde untergebracht werden. Es sind große Hundehütten sowie mehrere Hunde und Gehege zu sehen.
Hunde vor Ort in Afumati bei Bukarest in Rumänien, untergebracht in Sheltern

Unsere Spende soll helfen, die verwahrlosten und geschundenen Vierbeiner von den Straßen und aus den Tötungsstationen zu retten, ihnen einen Zufluchtsort (= Shelter) mit Futter zu bieten und sie medizinisch, wenn nötig zu versorgen. Anschließend werden sie zu geeigneten, liebevollen Hundeeltern nach Deutschland vermittelt. Gleichzeitig arbeitet der Verein an nachhaltigen Lösungen:

  • Es wird versucht, die Bevölkerung aufzuklären und auch mit verantwortlichen Politikern in den Dialog zu treten, um das Leid der Hunde in Rumänien auf lange Sicht beenden zu können.
  • Darüber hinaus laufen Kastrationskampagnen, die die Überbevölkerung der Streuner einzudämmen versuchen.

Um hier eine kleine Erleichterung zu verschaffen, haben wir beschlossen, dem Verein hier eine Last durch unsere Spendenaktion abzunehmen.

Der Haupt-Shelter des Vereins befindet sich in Afumati, in der Nähe von Bukarest. Weitere Forsterstellen befinden sich in Giurgiu, Timisoara und Valcea. Insgesamt trägt der Verein die Verantwortung für über 400 Hunde. 

Medizinische Grundversorgung

»Schützt das Leben e. V.« lebt ausschließlich vom Engagement ehrenamtlicher Helfer, die ihre Freizeit und ihr Herz voll und ganz dem Projekt widmen. So kommen Spendengelder zu 100 % dort an, wo sie dringend gebraucht werden. 

Marina hält lächelnd ihren Hund auf dem Arm. Der Hund zeigt seine Zunge.
rosa Anführungszeichen

»Tierschutzarbeit ist alles andere als einfach. Obwohl ich nicht wie unsere Vereinsvorständin vor Ort im Einsatz bin und auch nur stundenweise nach meinem Job, ist die Arbeit dennoch sehr kräftezehrend. Manchmal möchte ich ehrlich gesagt einfach nur hinschmeißen. Es gibt neben all dem Leid unglaublich viele Hürden, die genommen werden müssen, egal ob vor Ort oder hier in Deutschland – und das nicht nur finanzieller Art. Gleichzeitig ist ein Tier kein Gegenstand, der in die Ecke gestellt wird und von jetzt auf gleich ›funktioniert‹.

Doch wenn man gerettete und eigens vermittelte Hunde glücklich mit ihren neuen Hundeeltern in Deutschland sieht, macht das vieles wieder wett. Diesen Adoptanten bin ich für ihre selbstlose Tat absolut dankbar. Für mich zählt hier das Sprichwort: ›man kann nicht alle Tiere dieser Welt retten, aber dafür die ganze Welt eines Tieres.‹« 

Marina, Mitarbeiterin von Calu und ehrenamtliche Helferin
von »Schützt das Leben e. V.«

Fellnasen im Glück

Diese »Mäuse« hier sind Beispiele unserer Schützlinge, die es geschafft haben. Sie wurden von tollen Menschen nach Deutschland adoptiert und dürfen nun erfahren, was es heißt, nicht zu frieren und keinen Hunger leiden zu müssen. Mit viel Geduld und Liebe wurden sie zu den besten Wegbegleitern, die unsere Adoptanten sich nur wünschen können.

Möchtest Du den Verein ebenfalls unterstützen?
So kann jeder helfen

  1. Adoption einer Fellnase nach Deutschland
  2. Bekanntmachung unserer Organisation im Bekanntenkreis und den sozialen Netzwerken
  3. Spenden – denn jeder Euro zählt!

Wir wünschen uns ein kuscheliges Zuhause

Alle geretteten Vierbeiner wünschen sich nichts mehr als ein warmes Zuhause, viele Streicheleinheiten und Futter.

Spielst Du ebenfalls mit dem Gedanken, einen geretteten Hund zu adoptieren? Dann setze Dich gerne mit den Verantwortlichen des Vereines in Verbindung. 

Instagram: tierschutz_schuetzt_das_leben
Facebook: schuetztdasleben

großes rosa Herz, Spendenkonto, Schützt das Leben e. V., Kontodaten, Paypal, Danke

Kontakt

Vereinssitz:
Schützt das Leben e. V. | 1. Vorstand: Astrid Roth
Sophienstr. 1 | 90765 Fürth

E-Mail: schuetzt-das-leben-ev@web.de
Instagram: tierschutz_schuetzt_das_leben
Facebook: schuetztdasleben

PayPal
schuetzt-das-leben-ev@web.de

Bankverbindung
IBAN: DE41760501010013406442
BIC: SSKNDE77XXX

Vielen Dank an die Fotografin Julia van Loo für das tolle Beitragsbild.

Herzlichst Eure Calu-Mädels

4 Antworten auf „Calu-Spendenaktion – Tierschutzverein“

Ich habe den Verein gerade mit einer Spende über PayPal unterstützt, vielen Dank für die tolle Aktion, die auch mir sehr am Herzen liegt. Hoffentlich kann damit ganz vielen Tieren in Not geholfen werden, damit sie ein schönes, erfülltes Leben bekommen, das sie so sehr verdient haben. Hoffentlich machen ganz viele tierliebe Menschen an der Aktion mit.

Herzliche Grüße
Ingrid Benecke

Liebe Ingrid, vielen herzlichen Dank, dass du die Straßenhunde in Rumänien unterstützt. Wir versprechen dir hiermit nochmals, dass jeder Euro bei den Tieren ankommt. Herzliche Grüße aus Memmingen, Claudia Fischer mit den Calu-Mädels.

Hallo, ich bin Elke Niedermaier und möchte hiermit für den Tierschutz spenden.
Bitte geben Sie mir die Möglichkeit, für die Tiere einen monatlichen Betrag zu spenden.
Gruß Elke

Liebe Elke,

es freut uns sehr, dass Sie den Straßenhunden in Rumänien helfen möchten. Sie können den Tierschutz gerne mit einer monatlichen Spende an folgendes Konto unterstützen: Schützt das Leben e.V., IBAN: DE41 7605 0101 0013 4064 42, BIC: SSKNDE77XXX. Es gibt beispielsweise auch monatliche (Teil-)Patenschaft, die Sie für einen der Hunde übernehmen können. Hierfür können Sie in den Verwendungszweck dann einfach den Zweck (z.B. Futterpatenschaft) angeben. Für mehr Infos einfach mal auf der Homepage https://schuetzt-das-leben.de/helfen/ vorbeischauen. Liebe Grüße Ihr Calu-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.